Marící-Reiki-Aura-Spray “Sonnenkind”

Meine lieben Reiki-FreundInnen,

Ihr dürft Euch heute ( 11.12.2015, Neumond!) auf ein ganz besonderes Marící-Reiki-Aura-Spray freuen. Es ist mitten in der Adventszeit entstanden und wenn man bedenkt, dass Advent aus dem lateinischen übersetzt “Ankunft” bedeutet, dann wird ganz deutlich, auf was die Menschheit wartet: Wir warten auf die Ankunft des neuen Lichts, das in der dunkelsten Nacht wiedergeboren wird (und in etwa drei Tage braucht, um sich zu stabilisieren). Damit ist der 21. Dezember gemeint, nach drei Tagen feiern wir die Ankunft des Lichts, wofür das Lichtkind, Jesus Christus, steht. In vorchristlichen Zeiten wurde jedoch die Ankunft des Sonnenkindes gefeiert und so entstand auch der Name für das neue Marící-Reiki-Aura-Spray: “Sonnenkind”.  Es eignet sich ganz besonders für Kleinkinder und Tiere und für die “verletzte Kinderseele eines Erwachsenen”. Wer in Kinderjahren (dazu zählen auch Tiere, die misshandelt und gequält wurden) sehr schlimme Erfahrungen machen musste und diese schmerzhaften Erinnerungen mit in seine Gegenwart und eventuell in seine Zukunft nimmt, hat wenig Möglichkeiten auf wahrhaftiges Glück und grenzenlose Freude. Aber das muss nicht so sein. Ihr könnt es ändern. Alles, was Ihr in Eurer Kindheit (oder auch in früheren Leben) entbehren musstet, wie Liebe, Geborgenheit, Vertrauen, die Gewissheit, dass Ihr geschützt seid und umsorgt werdet, Anerkennung und Aufmerksamkeit und noch so vieles mehr, das könnt Ihr Euch “wiederholen”. Wenn die “verletzte Kinderseele eines Erwachsenen” spirituell geheilt werden kann, dann wird das reine Handeln und Denken dieses Erwachsenen automatisch in eine lichtvolle Richtung geändert, im Idealfall gewinnt dieser an ein höher ausgeprägtes mitfühlendes und liebevolles Verständnis aller Lebewesen. Wir können uns befreien von unserer latenten Traurigkeit, die oftmals ihre Wurzeln in unserer Kindheit hat. Wenn die zarte und verletzte Kinderseele wieder Licht und pure Lebensfreude erfährt, dann hat der Erwachsene eine leichtere Möglichkeit seinen Lebensweg mit weit aus mehr Liebe zu beschreiten, als zuvor. “Sonnenkind” stellt eine spirituelle Alternative dar, sich auf Licht und Liebe einzulassen. Ihr müsst es nur annehmen. Das Marící-Reiki-Aura-Spray erwärmt Eure Seelen und hüllt Euch ein in ein Gefühl von Geborgenheit, Sichheit und Vertrauen. Ihr werdet Euch geschützt und geerdet fühlen und seid frei von jeglicher Erwartungshaltung und Leistungsdruck. Euer Herz öffnet sich und füllt sich mit Liebe, Eure Stimmung erhellt sich. “Sonnenkind” bringt uns das Licht, wenn wir in Dunkelheit sind. Wir sind Erdenbewohner, die ohne das Licht der Sonne nicht existieren könnten. “Sonnenkind” soll symbolisch auf der spirituellen Ebene das Sonnenlicht repräsentieren.  Allen Kindern, ob Babys, Klein- oder Schulkinder bietet “Sonnenkind” ein Wohlgefühl von Wärme, sie fühlen sich augenblicklich geborgen. Kinder, die leider schon die Erfahrung des “Mobbings” durchmachen mussten, können sich mit dem Aura-Spray wieder Liebe und Trost zukommen lassen. Nachdem sie dann wieder Vertrauen in sich gefasst haben, sollten sie dann aber (und das am besten mit einer Person ihres Vertrauens) Strategien entwickeln, dem Mobbing erfolgreich Einhalt zu gebieten. Das wird dann sowieso stattfinden, denn diese Kinder, die wieder Liebe und Vertrauen “erleben”, sehen sich nicht mehr als Opfer, sondern eher als “Veränderer”. Liebe verändert (alles). Das spüren sogar unsere Kleinen. Statt destilliertes Wasser, wie üblicherweise in all den anderen Aura-Sprays, befindet sich in “Sonnenkind” Rosenwasser. Edle Öle wie bulgarische Rose, Jasmin, Tonkabohne, Vanille, Honig, Lavendel, Ylang Ylang und Litsea umhüllen den Anwender mit Wärme und Geborgenheit. Zweifel und Ängste scheinen wie “weggesprüht” und Traurigkeit wird schrittweise, aber harmonisch in allmähliche Zufriedenheit und Freude gewandelt. Dem Marící-Reiki-Aura-Spray habe ich Rosenquarze, die ich zuvor mit Marící-Reiki energetisch aufgeladenen und programmiert habe, beigefügt. Ich wünsche allen “verletzten Kinderseelen” (ob Groß oder Klein, ob Mensch oder Tier)  von ganzem Herzen eine schnelle lichtvolle Heilung, fühlt Euch von “Sonnenkind” umarmt, gewärmt und umsorgt. Ihr seid so wertvolle Seelen, die soviel Liebe brauchen, möge “Sonnenkind” für Euch eine spirituelle Heilmethode sein, so dass Eure Traurigkeit und Eure schmerzhaften Erinnerungen wie Nebel im Sonnenlicht vergehen.

Eure Tamara.

Weiterlesen

Marící-Reiki-Aura-Spray “Lotuserwachen”

Meine lieben Reiki-FreundInnen,

jetzt endlich dürft Ihr Euch an einem neuen und inspirierenden Marící-Reiki-Aura-Spray erfreuen, dass Euch öffnet für noch mehr geistige Aktivität und die Umsetzung von Ideen in die Realität. Es trägt den lichtvollen Namen “Lotuserwachen” und damit wird auch schon ganz deutlich angesprochen, worum es sich dabei handeln könnte. Wir Menschen sind Träumer! Träumen ist wundervoll und heilsam. Jeder, der schläft, wird (und muss sogar) träumen, ansonsten hat man mit ziemlichen körperlichen aber auch psychischen Problemen zu rechnen. Wer möchte nicht seine Träume wahr werden lassen? Wie oft habe ich schon den Spruch gehört “Lebe deinen Traum”! Mich hat dieser Spruch immer ein wenig misstrauisch gemacht, konnte mir aber lange nicht genau erklären, warum eigentlich. Vielleicht liegt es an den Worten meines spirituellen Lehrers, dem Dalai Lama, der angibt, dass solange der Mensch Träume oder Wünsche hat, sein Karma nicht gelöst werden kann. Wenn der Mensch all seine Träume und Wünsche erfüllt sieht, also letztlich wahrhaftig wunschlos glücklich ist, kann auch sein Karma ein Ende finden. Aber was muss ich eigentlich wirklich machen, wenn ich Träume habe? Man gab mir immer die Antwort, diese in die Realität umzusetzen. Damit wird aber ein ganz wesentlicher Entwicklungsschritt übersprungen. Der Träumende muss, bevor er irgendetwas macht oder auch nicht macht, AUFWACHEN! Mit dem tatsächlichen Wachzustand gewinne ich an Klarheit und Deutlichkeit, gewinne ich an Wirklichkeitsbewusstsein und kann von Illusion und Schein unterscheiden. Mit dem Marící-Reiki-Aura-Spray “Lotuserwachen” ist es nun möglich geworden, noch mehr an Erkenntnis (Erleuchtung), Klarheit und Verständnis seiner eigenen Träume und Wünsche, seiner eigenen Bedürfnisse und seiner eigenen (oftmals ziemlich hochgesetzten) Ziele zu erlangen. Dabei vermittelt “Lotuserwachen” eine zarte Harmonie während unserer intensiven Denkprozesse. Deshalb eignet sich dieses Marící-Reiki-Aura-Spray auch hervorragend zur analytischen Meditation. Der Geist wird geklärt und wach, aus diesem Grund kann man das Aura-Spray auch ausgezeichnet für alle Lernprozesse einsetzen (Studium, Schule, Büroarbeiten), denn die Denk- und Erinnerungsfähigkeit wird durch die Anwendung des Sprays  geradezu angesprochen. Ich habe für das Marící-Reiki-Aura-Spray “Lotuserwachen” bewusst Amethyste gewählt, die ich zuvor mit Marící-Reiki energetisch aufgeladen und programmiert habe. Der Amethyst erhöht die Konzentrationsfähigkeit und Effektivität im Denken, ist ein ausgezeichneter Meditationsstein und fördert die dauerhafte geistige Wachheit (im spirituellen Sinn).  Im “Lotuserwachen” werdet Ihr die heiligen Öle von Lotus, Sandelholz und Weihrauch, geradezu erleben, die Euch dazu verhelfen sollen, Euer Drittes Auge zu öffnen, die Fähigkeit zu erlangen, Verblendungen und Illusionen zu erkennen und zu überwinden und die Botschaften aus der spirituellen-geistigen Welt mit aller Klarheit und Deutlichkeit zu empfangen und zu verstehen. Desweiteren werdet Ihr einen Hauch von Lavendel erschnuppern, der für Reinigung und Transformation steht und ausgezeichnet mit dem Amethyst korrespondiert. Dem “Lotuserwachen” sind noch Geranie und Litsea beigefügt, die Euch in eine lichtvolle und stimmungsaufhellende Atmospäre einhüllen. Ihr fülht Euch wach, erfrischt, geschützt und bereit für Erkenntnis, Klarheit, Deutlichkeit und höchstwahrscheinlich für Eure eigenen, ganz persönlichen Anworten. Ich wünsche Euch von ganzem Herzen viel Freude mit “Lotuserwachen”, ich bin so dankbar für all die spirituelle Unterstützung, die mich erreichte, damit Ihr immer die Möglichkeit habt, Euch auf Eurem lichtvollen Weg ausreichend energetisch und heilsam “auszustatten”.

Habt eine schöne und zauberhafte Adventszeit, erleuchtet Eure Herzen und lasst alle Lebewesen an Eurem Licht teilhaben.

In Licht, Liebe und tiefer Dankbarkeit, Eure Tamara.

Weiterlesen

Marící-Reiki-Aura-Spray “Phönixfeuer”

Meine lieben Reiki-FreundInnen, nun komme ich pünktlich zum Jahresende mit einem neuen und spirituell sehr wertvollem Aura-Spray zu Euch. Es trägt den kraftvollen Namen “Phönixfeuer” und Ihr könnt Euch sicher schon denken, um welche zu behandelnden Themen es dabei geht. “Phönixfeuer” steht für Reinigung und Transformation, die Überwindung aller Verblendungen, Karmalösung und Neubeginn, das Loslassen und Verbrennen eingefahrener Vorstellungen und Verhaltensmuster. Der Phönix ist ein starker lichtvoller Begleiter für diejenigen, die sich von ihrem seelischen Ballast trennen und die Vergangenheit hinter sich lassen wollen. Ihr habt nun mit Hilfe des Marící-Reiki-Aura-Sprays “Phönixfeuer” die Möglichkeit, alles was Euch traurig macht, ausbremst und blockiert, ängstlich und vielleicht sogar krank macht, dem Phönix in das Feuer der Reinigung zu übergeben. Auch wenn Ihr unsicher seid oder vielleicht noch einwenig zögert, nur Mut: Was brennen soll, also was wirklich vergehen soll, das wird brennen und vergehen, aber was doch nicht brennen soll, was noch Bestand für Euer Leben haben soll, das verbrennt nicht oder es “steht aus der Asche des Phönixfeuer wieder auf”. Beim “Phönixfeuer” geht es vorallem um Wahrheit und Wahrhaftigkeit, aber auch um Opferbereitschaft. Wer bereit ist für seine spirituelle Wandlung, der geht mit dem Phönix durch das Feuer der Reinigung und Wandlung. Nach diesem intensiven Transformationsprozess leuchtet das wahre Innere wieder auf, wie ein leuchtender Stern können wir nun durch ein “neugeborenes” Leben gehen. Erinnert Euch an J. W. v. Goethes Worten: ” Und solange du dies nicht hast, dieses STIRB UND WERDE, bist du nur ein trüber Gast auf der dunklen Erde”. Hier sprach schon vor geraumer Zeit Goethe den Wandlungsprozess, bzw. auch den Wandlungswunsch des Individuums an, das “alte Ich” weit hinter sich zu lassen und wieder neu zu beginnen (natürlich im rein geistigen Sinne zu verstehen). Das Marící-Aura-Spray “Phönixfeuer” habe ich mit ätherischen Ölen von Lotus, Sandelholz, Vetiver, Lavendel, Kardamom und Nelke angereichert. Mit ein wenig Phantasie könnt Ihr die “Asche” des schon Verbrannten wahrnehmen. Dem Spray habe ich dunkelrote Granate, die vorher mit Marící-Reiki energetisch aufgeladen und programmiert wurden, beigefügt. Gerade der Granat, auch bekannt als “Karfunkel” oder “Stein des Helden”( d. h. die erfolgreiche Meisterung aller möglichen Prüfungen des Lebens, bzw. der Weg der Einweihung, die Bekämpfung der Schattenseiten des Egos u.v.m.) verhilft den inneren Verwandlungsprozess zu erleben und auch anzunehmen. Wer sich also von egoistischem Verhalten und Denken und emotionalen Ballast befreien möchte, gewinnt dadurch immer mehr und mehr sich für überpersönliche Ziele und zum Wohle der Allgemeinheit einzusetzen. Ich erinnere mich täglich gerne an die Worte Seiner Heiligkeit des Dalai Lamas bei meiner Einweihung in den Buddha Avalokitesvara: “Übt Euch in grenzenlosen Altruismus, Mitgefühl und Freundlichkeit, …”. Auch Seine Worte halfen bei der Entwicklung des Marící-Reiki-Aura-Sprays, denn mein Anliegen war es, mehr Menschen zu erreichen, die ihr Leben zum Nutzen und Wohle anderer einsetzen wollten und sich nicht mehr unnötig mit vergangenen Ballast ablenken lassen wollten. Natürlich braucht man dazu Mut, Wille und Opferbereitschaft, aber der Gewinn ist unbezahlbar: Wahrheit, Stärke, Selbstvertrauen, Freiheit. Wer noch mehr entdeckt und gewinnt, möge es mir unbedingt mitteilen, ich bin schon so gespannt auf Euer Feedback. Ich kann Euch, gerade jetzt zum Jahresende, nur empfehlen: Lasst Euch ein auf diese lichtvolle Wandlung, verbrennt und reinigt zusammen mit dem Phönix alles, was Euch kaputt macht und Euer Potenzial ausbremst. Ihr gewinnt dadurch so sehr an Leichtigkeit und damit an Lebensfreude und Kraft, die Ihr dann für Eure Mitmenschen mit einbringen könnt. Denn unser Mitgefühl und unsere Kraft werden besonders jetzt extrem benötigt, wenn Ihr an die vielen vielen Flüchtlinge denkt! An dieser Stelle möchte ich mit den Worten meines spirituellen Lehrers, Seiner Heiligkeit dem (14.) Dalai Lama enden: “Der Planet braucht keine erfolgreichen Menschen mehr. Der Planet braucht dringend Friedensstifter, Heiler, Erneuerer, Geschichtenerzähler und Liebende aller Art.” Ich glaube, dass “Phönixfeuer” eine gute Hilfe und Möglickeit bietet, sich von Überflüssigem zu trennen, sich einem neuen Ich-Bewusstsein zu öffnen und in Licht, Liebe und Freude ein wahrhaft glückliches Leben entgegen zu treten, in Freundlichkeit auf seine Mitmenschen zu zugehen und den abenteuerlichen Herausforderungen des Lebens mit einem Lächeln zu begegnen. Habt eine lichtvolle Adventszeit,

In Licht, Liebe und Freude, Eure Tamara.

Weiterlesen

Marící-Reiki-Auraspray “Seelenstern”

Hallo, meine Lieben! Heute gibt es wirklich etwas wahrhaft Wundervolles aus meiner täglichen Arbeit mit Marící-Reiki zu berichten. Heute, am 6. Oktober 2015 entstand mein erstes Marící-Reiki-Auraspray, welches den lichtvollen Namen “Seelenstern” trägt. Dieses Auraspray hat enorme Power, aber auf ganz kontinuierliche sanfte Weise. Direkt nach der Anwendung bekommt man das Gefühl, als würde man zunehmend lichtvoller werden, die Stimmung wird erhellt, ein Lächeln breitet sich aus. Aus dem eigenen Innern kommt tiefe Freude auf.  Man möchte wie ein kleines Kind durch die Welt hüpfen, tanzen und sich einfach nur freuen, (hier) sein zu dürfen. Ein Zitat meines spirituellen Lehrers, Seiner Heiligkeit dem (14.) Dalai Lama, war mitunter ein Motiv, ein Aura-Spray zu entwickeln, welches sich hauptsächlich mit dem Thema “Freude” beschäftigt. Die Worte Seiner Heiligkeit waren folgende:”Freude ist eine Fähigkeit, in der wir uns üben sollten.” Und das stimmt so sehr! Wir drücken wahrlich so vieles aus: Wut, Trauer, Angst, Hass, sogar Neid und Missgunst und das alles in so unterschiedlichen Intensitäten. Aber wann drücken wir unsere Freude ganz intensiv aus? Wann leben wir unsere Freude? Wann teilen wir unsere Freude? Auch wenn wir uns wirklich ganz heftig über irgendetwas freuen, je älter wir werden, desto verhaltener ist auch das Erlebnis Freude. Das sollte aber wirklich nicht so sein. Freude will gelebt werden, genau so, wie all unsere anderen Gefühle. Als wir Kinder waren, jubelten und kreischten wir doch auch vor Freude, warum wird das im Alter kontinuierlich weniger? Freude ist so etwas Wunderbares, das sollte eigentlich der ganzen Welt mitgeteilt werden. In “Seelenstern” liegt der Impuls des “Sich-Freuens” und des  Auslebens dieser Freude.  Das Marící-Reiki-Auraspray ist angereichert mit ätherischen Ölen von Litsea, Lotus, Jasmin, Ylang Ylang und Tuberose. Es wurden mit Marící-Reiki aufgeladene und programmierte Bergkristallsplitter beigelegt, die das Spray noch einmal zusätzlich kräftigen und stärken. Zur Konservierung habe ich Grapefruit-Kern-Extrakt benutzt, überlege mir aber noch, ob das überhaupt notwendig ist. So ein Spray wird nicht lange unbenutzt in der Ecke stehen und lange halten müssen. Mit dem Auraspray “Seelenstern” hat jeder die Möglichkeit, auf eine andere, aber so zauberhafte Art, mit der Marící-Reiki-Energie zu arbeiten. Ich kann es wirklich jedem empfehlen. Es bringt Lust auf das Leben, aber das mit einer berauschenden Leichtigkeit und einer Strahlkraft von Licht und Liebe, dass der Begriff Lebensfreude eine ganz neue Bedeutung bekommt. “Seelenstern” ist lichtvolle Leichtigkeit, verpackt in Liebe und Freude und Schönheit. Es bringt EUREN Seelenstern zum Leuchten. Und was kann schöner sein, als in Liebe und Licht zu erstrahlen?   Das Marící-Reiki-Auraspray “Seelenstern” steht für überschäumende Lebensfreude, die unbedingt gelebt werden möchte.  Gleichzeitig ist es ein hochwertiges “Schutzspray” für ängstliche und sensible Seelen. Sie erfahren durch die Anwendung von “Seelenstern”  Gelassenheit und Entspannung. Gleichzeitig wird unser Innerstes sanft berührt und unser oftmals verborgenen Strahlen erscheint wieder in neuem Glanz und Licht. Das Auraspray eignet sich hervorragend für alle Kreativen und schöpferisch tätigen Menschen. Und das auf eine unglaublich leichte und geradezu spielerische Art. Blockaden, Grenzen und Mangel an Selbstvertrauen scheinen wie “weggesprüht”.  Unser seelischer Schmerz hat endlich Auszeit und unser Herz wird berührt von Licht, Liebe und Freude. Wer jetzt neugierig geworden ist und gerne das Marící-Reiki-Auraspray “Seelenstern” kennenlernen möchte, braucht sich nur bei mir zu melden. Noch ein kleiner Hinweis: Vor der Anwendung des Aurasprays schüttelt bitte kräftig die Flasche, damit sich die Öle ordentlich vermischen. Dann sprüht die Essenz in Eure Aura oder wer möchte, gerne auf den Solarplexus. Für Kinder empfehle ich, die Essenz vor ihnen aufzusprühen, so dass sie dann durch den Sprühnebel schreiten können. Es ist immer sehr ergreifend, wenn die Kinder berichten, was sie empfinden. Und ganz wichtig: Bitte benutzt das Auraspray nicht als “Gute-Nacht-Spray” oder als Einschlafhilfe. “Seelenstern”  schenkt uns Kraft und Energie und läd uns zum puren Leben ein. Wenn es benutzt wird, dann will man unbedingt tätig werden, schöpferisch, kreativ und das mit ganz viel Lust und Liebe und Hingabe. Wir erscheinen hochkonzentriert und wollen dies unbedingt auskosten und erleben. Deshalb benutzt das Marící-Reiki-Spray “Seelenstern” am besten nach dem Aufstehen und zwischendurch während des Tages. Lass Euch von Licht, Liebe und Freude berühren, ich grüße Euch von Herzen und freue mich schon riesig auf Euer Feedback,

Eure Tamara

Weiterlesen

Warzen besprechen mit und ohne Marící-Reiki

Liebe Reiki-Freunde,

heute möchte ich Euch ein Ritual vorstellen, zu dem ich extrem häufig um Rat und Hilfe gebeten werde. Es handelt sich um das Besprechen von Warzen, wobei die Art der Warzen zunächst nicht von Belang sein soll. Da dieses Thema scheinbar wieder Hochkonjunktur  hat und sogar Ärzte auf diese Art von Behandlung weiter verweisen, möchte ich dies als Anlass nutzen, Euch in das Besprechen von Warzen einzuweihen. Somit könnt Ihr Euch oder anderen helfen, ganz wie ihr es wünscht und wie es Euch gefällt. Das Besprechen von Warzen bedarf m. E. keiner besonderen Ausbildung noch Fähigkeit. Ich behaupte sogar, dass Absicht und Wille vollends genügen, um sich mit dem Besprechen von Warzen vertraut zu machen. Da vieles im Leben Übung braucht, um sich sicher und professionell auf einem bestimmten Gebiet zu bewegen, bedarf es auch bei dieser spirituellen Heilmethode eine gewisse Form von Training. Das Besprechen von Warzen ist keinesfalls Hexerei oder sollte ausnahmslos von solchen Personen, die sich der Hexerei widmen, besprochen werden. Ich behaupte, dass wirklich jeder sich daran wagen kann. Wer in Reiki, bzw. Marící-Reiki eingeweiht ist, kann diese Energien natürlich noch hinzuziehen und die Wirkung damit verstärken. Aber dies ist keinesfalls Bedingung! Aus dem Buch “Das große Reiki-Heilbuch” von Walter Lübeck, 5. Auflage, Windpferd Verlagsgesellschaft mbH, Oberstdorf,2009, entnahm ich ein Kapitel zum Thema Warzen. Dieses möchte ich Euch jetzt vorstellen. Verändert habe ich allerdings ein paar Schritte, da ich natürlich Marící-Reiki miteinbeziehe. Wer darin nicht eingeweiht ist, lässt diese Schritte einfach weg. Also auf geht´s ans Besprechen:

Bei abnehmenden Mond fülle ein Schüssel mit Wasser, die weder aus Metall noch Plastik besteht. Ich benutze dazu immer kleine Holzschälchen (die gibt´s immer mal wieder auf dem Flohmarkt zu ergattern!) Dieses Wasser energetisiere ich mit dem Marící-Reiki-Symbol und aktiviere es mit dem Choku Rei-Symbol. Dabei schaue ich das Wasser direkt an. Mein Stirnchakra (3. Auge) visualisiert ebenfalls das Marící-Reiki-Symbol (dabei ist ganz oft ein sehr starkes Ziehen zu spüren). Nun schau zum Mond, dabei hälst Du zwischen Deinen Händen die Schüssel mit Wasser und lädst sie permanent mit Reiki und/ oder Marící-Reiki auf. Mit dem Marící-Reiki-Symbol und der dreifachen Anrufung stelle nun den Kontakt zur Großen Göttin des Großen Göttlichen Lichts (die reine Quelle des Marící-Reikis), zur Schöpferkraft und zur Mondgöttin dar. Bitte diese um  ihre Hilfe und ihren Segen und halte Deine Hände über dem Wasser. Weiterhin wird dieses Wasser mit Reiki und/ oder Marící-Reiki aufgeladen. Dann erkläre, warum Heilung gewünscht wird (Wunsch und Absicht klar definieren!). Das kann in Form eines Gebets sein. Bedanke Dich von Herzen für die Hilfe und Unterstützung. Wenn das Gefühl aufkommt, das Wasser besitzt nun genügend Heilschwingungen, dann tauche den Mittelfinger in das Wasser und benetze damit die Warze. Dabei kannst Du folgende Worte sprechen:”Die Schöpferkraft gibt, die Schöpferkraft nimmt. Kehre zurück zur Quelle des Seins und werde dort rein.” Diesen Spruch, den ich, wie oben bereits erwähnt, aus dem Buch von Walter Lübeck habe, sage ich dreimal auf, dabei visualisiere ich immer wieder das Marící-Reiki-Symbol. Dann wird das Wasser in die Natur gegossen und die Schüssel vergraben. Zum Abschluss verbeuge ich mich vor den Großen Gottheiten und meistens sende ich zum Dank noch einmal Marící-Reiki (bislang wurde dies immer herzlich gerne angenommen). Damit ist das Ritual beendet. Also, Ihr stimmt mir sicherlich zu, dass dieses Ritual durchführbar ist. Ob mit oder ohne Reiki, bzw. Marící-Reiki, das ist zu schaffen. Außerdem ist es irgendwie magisch, draußen in der Natur, das Mondlicht und der Spruch. Also traut Euch, was gibt´s schon zu verlieren (Zeit und eine Schüssel Wasser, na, das können wir doch bestimmt verkraften, oder?) Dann bis ganz bald meine Lieben, und erzählt mir Eure Erlebnisse und Eindrücke, ich bin schon ganz bespannt. Licht und Liebe für Euch, von Herzen,

Eure Tamara.

Weiterlesen

Jetzt zum Frühling: Marící-Reiki und Outdoor-Sport

Hallo, Ihr lieben Reiki-Freunde!

Ihr habt es bestimmt schon bemerkt, das Wetter wird immer schöner, die Sonne gewinnt mehr und mehr an Kraft und was gibt es Schöneres, als sich draußen an der frischen Luft zu bewegen. Man fühlt sich so frei und so nah mit der Natur verbunden. Ist es nicht herrlich, wenn einem der Wind durch die Haare weht und das erhitzte Gesicht ein wenig kühlt? Für alle, die jetzt wieder anfangen wollen, etwas für sich, ihren Körper und ihren Geist zu tun, denen empfehle ich ganz stark: Bewegt euch draußen! Lauft, rennt, springt Seil oder Trampolin,hüpft herum und tanzt durch Wiesen, Wälder und Felder! Es kann so einfach sein, sich frei zu fühlen. Dazu bedarf es keinen sportlichen Leistungsnachweis! Aber für alle, die ihre sportliche Leistung, gerade nach den langen Wintermonaten, einwenig anheben möchten, denen kann ich einen super Tipp geben: Mit Marící-Reiki besteht die Möglichkeit über das Stirnchakra die Willenskraft auf sanfte aber eindeutige Weise zu erhöhen, so dass für die bevorstehende körperliche Anstrengung keine Ausreden mehr Wirkung zeigen könnten. Marící-Reiki energetisiert auf spirituelle Weise  so sehr unsere Willensstärke, dass die sportliche Betätigung schon zur Selbstverständlichkeit wird. Wir wollen uns so sehr bewegen, etwas Gutes für uns und unseren Körper tun, dass Trägheit überhaupt keinen Platz mehr in unserem Alltag hätte. Ist das nicht wundervoll? Ich habe es selbst ausprobiert. Nach einer sehr langen sportlichen Unterbrechung und meinen ständigen Ausreden, dass ich eigentlich überhaupt keine Zeit für Sport hätte, fing ich wieder mit dem Outdoor-Sport an. Es war mir am Anfang echt zu anstrengend und ich war ganz kurz davor, es schon ganz bald wieder sein zu lassen. Dann wandte ich vor meinem Laufen Marící-Reiki an und nun laufe ich doch tatsächlich regelmäßig, halte mühelos meine Zielstrecke ein und durch (ich halte kein einziges Mal zwischendurch an) und ich habe beim Laufen das Gefühl, dass ich vor mich hin lächele (das muss die enorme lichte Energie von Marící-Reiki sein, die mein Herz so sehr erfreut). Ich kann Euch nur empfehlen, es einmal auszuprobieren. Visualiert das Marrící-Reiki-Symbol, denkt das dazugehörige Mantra und aktiviert es, dann legt Ihr sofort mit Eurem Sport los, was auch immer es ist. Ihr werdet berauscht sein. Nach einiger Zeit fühlt Ihr Euch voller Energie, Ihr werdet es ausstrahlen und Ihr werdet aus Eurem Inneren heraus leuchten. Aber übertreibt es nicht. Gönnt Euch Ruhephasen und denkt an Eure Ernährung, die Ihr natürlich auch energetisch mit Reiki ausladen könnt. Nach der sportlichen Betätigung könnt Ihr selbst unter der Dusche kleine energetische Rituale durch führen. Ich empfehle mit Marící-Reiki Kontakt zum Lichtwesen Mutter Erde aufzunehmen, sie zu bitten, Euch zu reinigen und das “Abgewaschene” (die alten Energien) in Licht und Liebe zu transformieren. Bedankt Euch für diese Arbeit, am Besten, in dem Ihr Mutter Erde Marící-Reiki schickt. Für dieses kleine aber effektive Reinigungsritual, benötigt Ihr das Fern-Reiki-Symbol, dann das Marící-Reiki-Symbol und zur Aktivierung das Kraft-Reiki-Symbol. Nach dieser lichten Reinigung durch ein so kraftvolles Lichtwesen, wie Mutter Erde, strahlt Eurer Licht wieder hell und klar. Also, Ihr Lieben, genießt den Frühling, habt Spaß an der Bewegung und leuchtet voller Liebe, Eure Tamara.

Weiterlesen

Marící-Reiki zum “Eincremen”

Liebe Reiki-Freunde, mit dieser Website hoffe ich von ganzem Herzen, euch in Sachen Reiki und Marící-Reiki ganz stark begeistern zu können und euch vorallem  diese wundervollen lichten Energien näher zu bringen. Selbst als Reiki- und Marící-Reiki-Lehrerin übe ich täglich aufs Neue auf diesem Gebiet,  ich erforsche und  experimentiere, sammele Wissen an und verwerfe auch wieder das eine oder andere. Aber die für mich  interessanten Erfahrungen und Erlebnisse möchte ich so gerne mit euch teilen und halte sie  für euch in diesem Blog fest, natürlich in der Hoffnung  auf ein reges Feedback. Gestern habe ich eine schöne Salbe aus Rosenblüten (die ich noch vom letzten Jahr übrig hatte) hergestellt. Die Salbe habe ich  mit einem Danburit, den ich zuvor mit Marící-Reiki aufgeladen hatte und mit einigen wenigen Tropfen Rosegeranienöl angereichert. Heute morgen massierte ich mir dann mit dieser zart duftenden Salbe meine Füße ein und ein wohliges Kribbeln durchströmte meine Füße, hinauf zu den Beinen. Es war, als würde ich über die Fußsohlen aufgeladen werden und trotzdem hatte ich dabei ein ganz leichtes Gefühl. Der Morgen fing wirklich gut an, ich fühlte mich  super gut und hatte tolle Laune.  Ich empfehle euch das unbedingt nachzumachen. Ist ganz einfach. Nehmt eine Handvoll Blüten, getocknet und frisch (ihr könnt auch Blütentee verwenden) füllt die Blüten mit Mandelöl auf (es geht auch ganz normales Haushaltsöl, wie Oliven- oder Rapsöl), dann lasst dieses Gemisch über Nacht stehen, filtert am nächsten Tag das Öl, erhitzt es mit ungefähr 4 g Bio-Bienenwachs (bis das Wachs verflüssigt ist), wenn ihr wollt, gebt ihr ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzu (benutzt ruhig euren Lieblingsduft) und füllt es in ein schönes Töpfchen über einen Heilstein eurer Wahl, den ihr zuvor mit Marící-Reiki oder Reiki aufgeladen habt. Viel Spaß bei der Herstellung und genießt das Erlebnis!!! Welchen Heilstein ihr verwenden wollt, überlass ich euch, aber Vorsicht mit dem Danburit, zur ERDUNG eignet er sich überhaupt nicht!

Weiterlesen
Weiterlesen
-->